Landing Page oder Microsite

Landing Page oder Microsite

Viele Kunden Fragen unsere Werbeagentur, was den der Unterschied zwischen einer Landing Page und einer Microsite ist. Hier wollen wir vor allem auf die Vorteile und Nachteile der Webseitenformen eingehen und welche Vorteile beide Varianten in Bezug auf die Suchmaschinen Optimierung bzw. der Kundengewinnung haben.

Daneben legen wir bei der Analyse großen Wert darauf welches System für den Endkunden in welcher Situation am meisten Sinn macht. Denken Sie hier vor allem an die Customer Experience. Wie würden Sie sich selber die Webseite vorstellen damit sie die benötigten Informationen am leichtesten aufnehmen können.

Der Unterschied zwischen Microsite und Landing Page

Eine Landingpage dient als eigenständige Webseite und versucht den Kunden zu einer Aktion zu bewegen. Das heißt der Kunde kommt über die Suchmaschine auf die Landingpage und wird dann von der Landing Page zu einer Aktion mittels call to action gebracht. Die Landing Page gibt es als Zubringer mittels SEA Maßnahmen oder liegt als Aktion mit auf der Hauptseite. Hier versucht man den Kunden nicht durch weiterführend Links oder ähnliches von der Seite abzubringen. Die Landing Page soll alle Fragen des Kunden klären um dann direkt zur gewünschten Aktion führen.

Eine Microsite ist eine Homepage die zu einer bestehenden Webseite gehört aber extra unter einer eigenen Domain gehostet wird. Die Microsite wird in den meisten Fällen von der Corporate Webseite des Unternehmens getrennt und fungiert für einen besonderen Zweck, dies kann eine Werbeaktion sein oder die Markteinführung eines neuen Produktes. Die Microsite wird Zielgruppenspitz auf ein Thema erstellt und dient dazu dieses Thema zu erläutern. Meist wird ein eigenständiges Design genutzt und der Umfang ist gering, da er nur einem Thema dient.

Vorteile der Landing Page

Dier Vorteil einer Landing Page ist die schnelle Planung und die Umsetzung. Bedenken Sie das hier nur eine Homepage umgesetzt werden muss und das Design oft stark an die Kampagne oder das Corporate Design angelegt wird. So ein Vorgehen lohnt sich oft bei kleinen Kampagnen oder beim Bewerben von digitalen Produkten.

Ein weitere Vorteil der Landing Page ist das diese meist in die bestehende Homepage eingebunden wird und viel Planung dadurch wegfällt. Fragen Sie sich ob der Kunde für das Produkt oder die Dienstleistung eine eigene Webseite erwartet oder eine Landing Page erwartet.

Das Ziel bei der Konzeption einer Landing Page ist immer der Abschluss also die Conversion.

Vorteile der Microsite

Eine Microsite macht vor allem dann Sinn wen Sie die beworbene Dienstleistung oder das Produkt von den regulären Angeboten der Firma abweichen. Im Klartext soll es dem Kunden nicht zwangsweise aufzeigen das das Angebot zu der Firma gehört. Das heißt es erfolgt eine gewollte Trennung zwischen Firma und diesem Angebot.

Das macht dann Sinn wenn das Angebot nicht zum regulären Angebot der Firma gehört und es den Kunden eher verwirren würde, dieses im Zusammenhang mit Ihrer Firma zubringen.

Sie können dank der Eigenständigkeit der Microsite komplexe Sachverhalte und viele Informationen auf der Homepage darstellen, sollte Sie also eine eigene produktsparte darstellen wollen wäre eine Microsite ideal.

Eine Microsite ist Prinzipiell wesentlich aufwendiger als eine einfache Landing Page. Allerdings können sie das Design, die Darstellung sowie die Userführung komplett neugestalten und auf das extra Angebot sowie die Zielgruppe anpassen. Sie sind also mit einer Microsite wesentlich flexibler als mit einer Landing Page.

Die richtige Lösung für Ihren Agenturkunden

Um die richtige Variante für Ihren Kunden zu finden, analysieren Sie die Ziele Ihrer Kunden und der Kampagne genau und fällen Sie dann die Entscheidung. Welche Umsetzung im Konkreten Fall die richtige ist Sie am besten anhand der Zielsetzung evaluieren.

Denke Sie bei der Planung an die Inhalte der Kampagne sowie auch an die SEO Aspekte und die gewünschten Resultate. Dann fällt die Entscheidung zwischen Microsite oder Landing Page leicht.