Mobile Index wird Hauptindex

Google macht Mobilen Index zum Hauptindex

Mobile First, die mobile Webseite wird für Unternehmen immer wichtiger. Google hat auf der Pubcon in Las Vegas angekündigt, dass der Mobile Index den Desktop Index als Hauptindex ablösen wird. Das heißt das die vorherige Hauptseite also die Desktop Version immer mehr an Bedeutung verliert. Hier im konkreten Fall wird also die mobile Webseiten Version sogar wichtiger beim Suchmaschinen Giganten.

Google schaut ab sofort erst ob es eine mobile Web Version der Webseite gibt bevor nach einer Desktop-Version gesucht wird. Die mobile responsive Version sowie das Mobile SEO werden somit  immer wichtiger und spätestens jetzt sollte man sich eine Umstellung überlegen, jedenfalls dann wenn konkret Neukunden über Google gewonnen werden wollen.

Googles Mobile-First Strategie

Dieser Schritt ist jedoch nicht besonders überraschend da Google schon länger einen mobile-friendly Ansatz konsequent verfolgt. Mit dem Mobilegeddon Update im April 2015 wurde mobile Optimierung zum Rankingfaktor für Webseiten und im März dieses Jahres wurde das Mobilegeddon 2 Update von Google angekündigt, welches im Mai ausgerollt wurde.

Google reagiert somit auf die extrem schnell ansteigende Anzahl von Suchanfragen über mobile Endgeräte, diese liegt derzeit schon bei über 50 %. Dieser Trend wird sich sicherlich steil weiter entwickeln, nutzen doch die meisten normalen Endnutzer Handys und Tablet zum Suchen nach allgemeinen Informationen.

Google möchte so dem Google-Nutzer nur noch optimale Suchergebnisse liefern und das Nutzerverhalten mit einbeziehen.

Was bedeutet mobile Webseite

Aber was genau bedeutet eigentlich mobile für Google? Mobile Webseiten heißt für Google ganz klar Smartphone und eben nicht Tablet. Tablets gehören aufgrund des großen Viewports zur Desktop Variante der Webseite.

Was passiert mit dem Desktop Index?

Gary Illyes von Google stellte klar das der Desktop Index nicht verschwinden wird, dafür aber nicht so aktuell gehalten werden wird wie der mobile Index. Beim crawling der Websites wird Google also die Mobile Website eher schneller indexieren als die Desktop Version. Die mobile Webseite wird so nun zur Pflicht für Webseitenbetreiber. Auf dem Desktop rankende Seiten droht somit ein deutlicher Rankingverlust.

Was ist für das SEO wichtig?

Wenn Google den Suchindex umstellt sollten Sie folgende Punkt beachten. Ist Ihre Webseite mit dem Handy gut lesbar und wie sieht Google die Webseite. Sind alle Inhalte der Webseite mobile erreichbar und kann Google Ihre Webseite problemlos crawlen? Testen Sie wie Google beide Versionen erkennt und ob diese sauber laufen.

https://testmysite.withgoogle.com/

https://www.google.com/webmasters/tools/mobile-friendly/

Sollte Ihre Webseite mobile friendly sein, sollten Sie keine Ranking-Verluste haben. Testen Sie Ihre Webseite aber mit den oben genannten online Tools.

Wann stellt Google den Mobile Index auf Hauptindex um?

Google wollte sich hier nicht festlegen. Allerdings wollte der Suchmaschinen-Gigant die Umstellung im Vorfeld nochmal in einem Blog-Post ankündigen um so noch mal ein Signal zu geben.

Sollten Sie Ihre Webseite noch nicht mobile umgesetzt haben, sollte Sie das am besten vor der Umstellung machen.