Google Ranking verbessern Einführung (Teil 1)

Wenn du dein Google Ranking verbessern willst können wir dir hier einen schnellen SEO Crashkurs geben. Wir geben dir hier eine kurze Einführung wie dein Unternehmen auf Google schneller und nachhaltig besser gefunden werden kann.

Alle Tipps die wir zeigen kannst du schnell und vor allem selber umsetzen. (Dieser SEO Guide ist nicht abschließend und wird ständig aktualisiert und erweitert. Wenn er dir gefällt kannst du uns gerne unten einen Kommentar hinterlassen.)

Das Google Ranking – Einführung

Google hat über die Jahre seinen Suchmaschinen Algorithmus immer mehr verfeinert. Viele Techniken die früher einfach und schnelle Erfolge gebracht haben werden heute in den meisten Fällen eher eine negative Wirkung für Ihr Ranking haben.

Einfach Backlinks aus Kommentaren werden also nichts mehr bringen. Google erkennt recht schnell welche Webseite einen echten Mehrwert für seinen Nutzer mit sich bringt. Seit 2016 kommen auch immer mehr die Aspekte des responsive Design dazu sowie extrem hochwertiger Inhalt und eine für Google lesbare Webseitenprogrammierung.

Der Vorteil an den Neuerungen bei Google ist das wenn du jetzt nachhaltig und gewissenhaft arbeitest auch in Zukunft keine Rankings verlieren wirst.

Ganz nach dem Motto:

Mobile first!

Und

Content is King!

Google Ranking – Grundlagen

Zuerst wollen wir auf die Grundlagen der Suchmaschinenoptimierung eingehen. Wenn wir dann die Grundlagen des SEO besprochen haben fangen wir gleich mit der praktischen Umsetzung an.

Google bewertet jede Unterseite einzeln. Das heißt es wird nicht die Domain an sich bewertet, sondern jede einzelne Unterseite Ihrer Webseite. Das hat den Nutzen, dass Sie Ihre Webseite auf verschiedene Weisen bewerten lassen können und so jeweils auf das passende Gebiet optimieren können. Nutzen Sie das und sprechen Sie Ihre Kunden individuell an und gehen Sie auf jedes Thema individuell ein.

Versuchen Sie jede Seite einzeln bei Google zu ranken. Jede Seite sollte einen eigenen Titel haben, eine eigene Meta-Beschreibung und individuellen Content. Nur guten Content rankt bei Google, denken Sie immer daran.

Google Ranking – Keywords

Wenn Sie zu einem Keyword ranken wollen, dann optimieren sie Ihre Webseite auf genau dieses Keyword. Denken sie daran das Sie nur ein Keyword nutzen und nicht mehrere. Wollen sie auf Long Tail Keywords ranken wollen dann verbauen Sie diese möglichst passend. Das heißt wählen Sie die Long Tail passend zu Ihrem Keyword.

Die Suchphrasen und das Haupt Keyword sollten immer passend gewählt werden, der Inhalt muss nicht nur für die User, sondern auch für Google konsistent sein. Behalten Sie immer den Fokus beim Texten bei.

Sobald die ersten Rankings bei Google auftauchen ranken Sie automatisch mit den nächsten Content Zielgruppen gerecht, wesentlich schneller.

Danke dem Long Tail ranken Sie nicht nur auf das meist stark umkämpfte Haupt-Keyword, sondern auch auf relevante zielgruppenaffine Keywords und Phrasen, die nicht so stark umworben werden.

Also Fokus auf ein Keyword gleich gutes Google Ranking.

Also was ist für das Google Ranking besonders wichtig: Die Inhalte müssen heute vor allem für die Nutzer geschrieben werden. Achten Sie auf verständlichen uns guten Inhalt den die Nutzer verstehen und gut lesen können. Betrachten Sie jede Unterseite für sich. Achten Sie auch eine klare Beschreibung, passende Überschriften und eine gut bedienbare Webseite. Die Architektur und die interne Verlinkung sowie die Darstellung der Webseite auf mobilen Geräten.

Google Ranking – Der Webseiten Titel

Der Titel der Webseite ist das was der User und die Suchmaschine in den meisten Fällen zu erste lesen. Er erscheint im Browser ganz oben.

Der Titel Ihrer Webseite wird durch den Titel-Tag bestimmt. In den meisten CMS wird dieser automatisch hinterlegt.

Der Titel tag erscheint auch in der Vorschau bei Google und ist entscheidend für das Google Ranking. Der Titel-Tag zeigt Google um was es auf der Webseite geht und hilft bei der thematischen Einordnung Ihrer Webseite. Hier sollten Sie das Keyword unter das Sie gerne bei Google ranken wollen ebenfalls mit einbauen.

Merke: Der Titel ist also für Google und den Nutzer besonders wichtig. Er sollte klar beschreiben um was es auf der Webseite geht und vor allem Interesse wecken und dem Nutzer einen echten Mehrwert bieten. Der Titel wird überall zuerst angezeigt. Das heißt bei Google sowie bei allen sozialen Netzwerken wie Facebook, Google Plus oder Twitter. Gestalte den Titel so das der Nutzer mehr erfahren will und auf den Link klickt. Umso mehr auf deine Webseite klicken umso relevanter wird diese bei Google und umso besser rankt deine Webseite.

Stell dir immer die Fragen würdest du bei Google auf deine Webseite klicken, wenn du die Überschrift liest? Wühlen den Titel passend zum Inhalt. Der User und auch Google werden ungerne irregeführt.

Google Ranking - Titel-Länge

Die perfekte Länge für einen Webseiten Titel beträgt zwischen 40 und 60 Zeichen. Alles was darüber liegt, wird abgeschnitten und durch ein “…” ersetzt. Nutze immer die Zeichen bis zum Maximum aus, hier hast du die Chance die Google Nutzer zu überzeugen. Das ist quasi der Platz für deine Werbung.

Google Ranking - Meta-Beschreibung

Die Meta-Beschreibung dient wie der Name schon sagt der Beschreibung der Webseite. Nach dem Titel der Webseite ist Sie die wichtigste Inhaltswiedergabe und zeigt Google und dem User um was es auf genau geht.

Google gibt die Meta-Beschreibung auf der Ergebnisseite wieder, direkt unter der Überschrift. Demnach ist sie genauso wichtig wie der Titel der Webseite.  Auch hier sollten sie versuchen den Google Nutzer zu gewinnen und hier wichtige Keywords einzubringen.

Sollten Sie keine Meta-Beschreibung angeben sucht sie Google selber eine Beschreibung anhand Ihrer Webseite. Die Beschreibung wird allerdings nur dann angezeigt, wenn Sie mit dem Inhalt der Webseite zusammenpasst. Versuchen Sie auch hier den Nutzer und Google nicht zu täuschen, das kann sich schnell sehr negativ auf Ihr Ranking bei Google auswirken.

Versuchen Sie immer eine Einheit aus Inhalt und den Rest der Maßnahmen zu finden, nur so wird Google Sie nicht abstrafen oder gar aus dem Index werfen.

Die Meta-Beschreibung sollte hier wieder aussagekräftig sein den Google-User zum klicken anregen und das Keyword enthalten.

Durch das Festlegen auf ein Keyword geben Sie den User eine Richtung. Der User kennt Sie und Ihre Webseite nicht umso klarer Sie sich auf ein Keyword festlegen umso besser weiß der User um was es geht und umso mehr User werden auf Ihr Webseite klicken.

Regen Sie den User zum Klicken der Webseite an: Nutzen Sie für den Kunden besonders wichtige und bekannte Indikatoren.

  • Jetzt schnell mit uns Geld verdienen / bekannt werden / Kunden gewinnen
  • In 7 Tagen zum Traumkörper / Traumjob
  • Das sind die häufigsten Probleme bei Männern / im Job

Die Meta-Beschreibung sollte maximal 160 Zeichen lang sein, da sie sonst in den Suchergebnissen abgeschnitten und durch ein “…” ersetzt wird.  Das kennen wir ja schon aus dem Titel der Webseite.

Jede Unterseite der Webseite sollte eine eigene Beschreibung und einen eigenen Titel haben. Versuchen Sie immer den Inhalt individuell einzuflechten und verlassen Sie sich nicht auf Ihr CMS.

Die URL Optimierung

Die URL einer Unterseite ist ebenfalls ein wichtiger Aspekt bei der Suchmaschinenoptimierung. Sie sollte immer das Keyword beinhalten, beschreiben um was es geht und nicht zu lange sein sowie eine sinnvolle und logische Struktur haben.

Wie bei der Seitenbeschreibung und der Metabeschreibung wird die URL direkt in den Suchergebnissen von Google angezeigt (es sei denn Sie nutzen eine Breadcrumb). So ist auch die URL für den Klick der Nutzer wichtig und sollte immer den Inhalt der Webseite transportieren.

Nutzen Sie am besten das Keyword zielgruppenaffin und passend zum Inhalt der Seite, denken Sie daran das das Keyword, wenn passend, fett geschrieben in den Google Suchergebnissen angezeigt wird.

Merke:

  • Viele Content Management Systeme nutze eine ungünstige URL Struktur. Optimiere diese URLs.
  • Umlaute werden umschrieben
  • Zulange URLs werden einfach abgeschnitten.
  • Struktur, versuche eine Hierarchie zu nutzen und immer passende URLs zu nutzen aber diese bei Bedarf auch logisch aufzubauen.