Customer-Lifetime-Value

Was ist der Customer-Lifetime-Value?

Customer-Lifetime-Value stammt aus dem Englischen und man könnte es am besten ins Deutsche übersetzen mit Kundenwert. Allerdings gibt es auch hier Unterschiede der Customer-Lifetime-Value beschreibt nämlich den durchschnittlichen Wert eines Endkunden während seines gesamten „Kundenlebens" für ein Unternehmen (auch zukünftig).

Der Customer-Lifetime-Value errechnet also den Wert den ein Kunde für ein Unternehmen hat. Dabei setzt sich die Größe aus dem aktuellen Wert und dem Zukünftigen Nutzen eines Kunden zusammen. Dieser Wert ergibt dann den Kundenwert.

Möchte man diesen Wert zukünftig ausbauen sprich möchte man eine langfristige Kundebeziehung erhalten, spricht man vom Customer-Lifetime-Value.

Der Customer-Lifetime-Value ist also ein kumulierter Wert den eine Person (Kunde) über die ganze Zeit und die zukünftige Zeit zu einem Unternehmen pflegt. Sie gibt also den Wert eines Kunden an.

Dieser Wert wird dazu verwendet um eine betriebswirtschaftliche Größe zu ermittelt, um damit die Wertigkeit und die Planbarkeit von Marketing Strategien im Kundenmanagement zu erleichtern. So lassen sich individuelle Marketing Strategien Planen.

So kann zum Beispiel bei einem hohen Customer-Lifetime-Value das Customer-Relationship-Management höhere Beträge für diesen Kunden ausgeben.

Der Customer-Lifetime-Value wird also für Nachfassaktionen genutzt um angemessen Kostengruppen pro Kundengruppen zu errechnen. So lässt sich sagen wie wichtig ein Kunde in Zukunft ist und wie dieser Kontakt im Kundenmanagement gepflegt ist. Dabei stellt der Kunde ein Asset für das Unternehmen da.

This entry was posted in . Bookmark the permalink.